Schulpsychologen beraten

Die leitende Schulpsychologin des Kreises Paderborn, Susanne Fitzner, und ihr Team stehen Ratsuchenden am Zeugnisausgabetag und während der Schulferien zur Verfügung. Bildnachweis: Julian Sprenger, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn

Kreis Paderborn (krpb). Freitag, der 13. und auch noch Zeugnisausgabe: Zwar werden die Leistungen im Vorfeld besprochen. Doch wenn die Noten dann schwarz auf weiß auf dem Zeugnis stehen, ist das erst einmal ein Einschnitt: "Einige Schülerinnen und Schüler sind mit ihren Leistungen zufrieden, manche nehmen sich vor, sich im nächsten Schuljahr mehr anzustrengen,  andere wiederum sind frustriert und verlieren vielleicht die Freude am Lernen", sagt die leitende Schulpsychologin des Kreises Paderborn, Susanne Fitzner. Letzteres dürfe auf keinen Fall passieren. Zeugnisse seien erst einmal die Rückschau auf Erreichtes im letzten Schuljahr.

Wenn die Noten nicht so ausgefallen seien wie erwartet oder erhofft, müsse geschaut werden, an welcher Stelle die Weichen neu gestellt werden könnten oder müssten. Die Schulpsychologen des Kreises Paderborn sind am kommenden Freitag, 13. Juli, von 8:30 Uhr bis 16 Uhr telefonisch unter der 05251 308-7710 erreichbar. Anrufen können Schülerinnen und Schüler, Eltern oder sonstige Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte, die Fragen oder Probleme zu Zeugnissen haben.

Jetzt müsse es erst einmal heißen, Stress lass nach: "Wir leben in einer Leistungsgesellschaft, und viele Schülerinnen und Schüler sind einem Schulalltag ausgesetzt wie Vollzeit-Berufstätige", betont Fitzner.

Sich für schwierige oder vermeintlich langweilige Fächer anzustrengen, falle manchmal schwer,  zumal insbesondere die Handy- oder Computerspiele "unmittelbare und für sich bedeutsamere Erfolgsrückmeldungen ermöglichen", erläutert Fitzner. Genau hier setzen die Psychologen im Gespräch an: Wie kriege ich es hin, die Power, die ich zum Zocken verwende, auch auf Schule zu übertragen? Wie kann ich meine Lernzeit besser organisieren? Wie kriege ich wieder Anschluss in der Klasse? Schule ist das Reizthema mit meinen Eltern - das nervt, wie kann sich die Beziehung entspannen? Eltern wiederum möchten wissen, wie sich ihr Kind besser konzentrieren kann, wie sie Tochter oder Sohn beim Lernen unterstützen können und welchen Beitrag die Schule leisten kann, um aus dem Notentief herauszukommen.

Fragen wie diese werden nicht nur am Freitag am Telefon beantwortet. Die Schulpsychologen sind auch in den Sommerferien erreichbar. "Der Beratungsansatz unseres multiprofessionellen Beratungsteams ist auf Lösungen gerichtet", erläutert Fitzner. Was läuft bereits gut? Woran lässt sich anknüpfen, um den nächsten Entwicklungsschritt zu machen? Wo erlebst du dich engagiert? Welches Ziel kannst du realistisch erreichen? Wer kann dich darin noch unterstützen?

Die Schulberatungsstelle des Kreises Paderborn ist am Zeugnistag, dem 13. Juli, durchgängig von 8:30 bis 16 Uhr, in den Schulferien unter der Telefonnummer 05251-308 7710 während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung Paderborn erreichbar. Bei Rechtsfragen zum Zeugnis  hat die Bezirksregierung Detmold ihr Zeugnistelefon am 12.,13. und 16.7. jeweils von 9-16 Uhr geschaltet,  Tel. 05231/714848.